Kontakt
Individuelle Aufnäher
mit Ihrem eigenen Motiv

GermanEnglish
Neu: Anfragen & Bestellungen jetzt schon
ab 10 Stück

FAQ Aufnäher
– wissenswertes über unsere Aufnäher

Wie viele Farben kann ein Aufnäher haben?
Die Anzahl der Farben hängt von der Herstellungsart ab. Gestickte Aufnäher können 8 Farben haben (auf Anfrage auch mehr), gewebte Aufnäher haben max. 8 Farben, während gedruckte Aufnäher beliebig viele Farben haben können.
Was ist Kettelrand und Laserschnitt für den Rand von Aufnähern?
Beim Kettelrand wird der Aufnäherrand mit einem Faden senkrecht zur Außenkante umschlungen (das so genannte „umketteln“), wobei die Fäden eng beeinander liegen und so eine stabilen Rand bilden. Beim Laserschnitt werden die Fäden am Rand des Aufnähers mit einem Laser miteinander verschmolzen und so ein Ausfransen verhindert.
Sind Metallic-Farben (Gold, Silber, Bronze) bei Aufnähern möglich?
Ja, Gold-, Silber- und Bronze-farbene Fäden sind für gestickte und gewebte Aufnäher möglich.
Soll ich als Grundstoff Köperstoff oder Filzuntergrund für Aufnäher wählen?
Normale Aufnäher werden auf Köperstoff gefertigt, da dieser robuster und waschbar ist. Filzhintergrund kann bei der Bestellung für Sonderfälle ausgewählt werden, er ist jedoch nicht waschbar und kostet 10% Aufpreis.
Aufnäher aufbügeln. Wie geht das?
Wie lange ein aufgebügelter Aufnäher hält, hängt auch damit zusammen, wie sorgfältig Sie beim Aufbügeln vorgehen. Wie aber bügelt man einen Aufnäher korrekt und fehlerfrei auf? Hier ein paar wichtige Tipps für lange Haltbarkeit:

  • Das Bügeleisen sollte auf die höchste Stufe eingestellt werden, allerdings ohne die Dampffunktion. Vor dem Aufbügeln das Bügeleisen unbedingt ausreichend vorheizen.
  • Legen Sie den Stoff, auf dem der Patch aufgebügelt werden soll, so glatt wie möglich auf den Untergrund. Liegt der Stoff nicht glatt und faltenfrei, kann der Kleber nicht richtig haften. Die Folge: der Aufnäher verzieht sich und hält nicht so gut.
  • Die Stelle, an der der Aufnäher angebracht werden soll, jetzt vorbügeln. Das entfernt nochmal kleinere Falten und wärmt den Stoff vor.
  • Legen Sie den Aufnäher an der richtigen Stelle möglichst glatt und gerade auf die Kleidung, damit sich später keine Falten bilden. Ein dünnes Tuch darüber legen (z.B. Butterbrotpapier, Stoff-Taschentuch, Küchentuch o.ä.), um den Aufnäher zu schonen.
  • Anschließend wird mit dem heißen Bügeleisen von innen nach außen gebügelt. Das heißt, man benutzt nur die Spitze des Eisens. Diese führt man mit ausreichend Druck von innen nach außen. Dabei schmilzt der Kleber in der Transferfolie des Patches und färbt sich leicht bräunlich.
  • Die Bügelzeit sollte etwa 20-30 Sekunden bei mittlerem Druck betragen. Nicht zu kurz, damit der Stoffkleber auch schmelzen und sich mit dem Untergrund verbinden kann, aber auch nicht zu lange, damit eine zu lange Hitze die Stoffe nicht beschädigt.
  • Ränder und insbesondere Spitzen des Aufnähers sollten besonders intensiv bearbeitet werden.
  • Jetzt nochmal auf Links drehen und von unten zusätzlich etwas Nachbügeln.

Da mit großer Hitze gearbeitet wird, sollte auf einen geeigneten Untergrund geachtet werden. Ein Bügelbrett, das mit einem guten und glatten Überzug ausgestattet ist, ist sehr gut geeignet.

Weitere Fragen in FAQs auf anderen Seiten

FAQ Aufnäher allgemein
Allgemein Fragen rund um Aufnäher.
FAQ gestickte Aufnäher
Mehr Fragen speziell zu gestickten Aufnähern.
FAQ gewebte Aufnäher
Mehr Fragen speziell zu gewebten Aufnähern.
FAQ gedruckte Aufnäher
Mehr Fragen speziell zu gedruckten Aufnähern.

Aufnäher richtig bestellen bei aufnaeher.de

 

Wie bestelle ich Aufnäher mit eigenem Motiv?
Auf den Seiten mit den verschiedenen Ausführungen von Aufnähern finden Sie einen Preiskalkulator. 1. Geben Sie die Größe des gewünschten Aufnähers und Wünsche zu Anbringungsart, Mettalicfarben, etc. ein. Außerdem geben Sie die gewünschte Stückzahl an, damit ein Preis ermittelt werden kann. 2. Senden Sie die Bestellung online ab und erhalten per E-Mail eine Auftragsbestätigung. 3. Senden Sie uns das gewünschte Motiv zu, entweder direkt bei der Bestellung als Datei-Upload oder nachträglich einfach als E-Mail. 4. Unsere Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter prüfen jetzt Ihr Motiv auf Machbarkeit. Wenn es Probleme gibt, melden wir uns bei Ihnen. 5. Einige Tage später erhalten Sie ein Vorab-Foto (Korrekturabzug), wie Ihr Aufnäher nach der Produktion voraussichtlich aussehen wird. Jetzt sind letzte (kostenfreie) Änderungen an Farben oder Motiv möglich. 6. Sie erteilen die abschließende Freigabe und die Produktion beginnt. 7. Nach ca. 4 Wochen erhalten Sie die fertigen Aufnäher geschickt.
Wie muss das Motiv meines Aufnähers eingereicht werden?
Sie können entweder eine Computer-Datei eingereichen oder auch eine handgemalte Skizze. Bei Dateien sind möglich: Datei-Typen *.pdf, *.jpg, *.gif, *.png, *.zip, *.gzip, *.rar, *.tar und *.7z mit einer Auflösung von 300 dpi.
Welche Auflösung muss eine eingeschickte Datei haben?
Die Auflösung Ihres grafischen Entwurfs des Aufnähers muss 300 dpi betragen. Das heißt: pro cm Größe des fertigen Aufnähers muss die Datei müssen etwa 120 Pixel vorhanden sein (300 Pixel pro Inch). Ein Aufnäher mit 8 cm Breite muss also in der Vorlagendatei mindestens 960 Pixel in der Breite haben.
Sehe ich vorab, wie mein Aufnäher aussehen wird?
Ja. Nach Erhalt Ihrer Vorlage prüfen und verarbeiten wird diese. Sie erhalten dann Foto als Korrekturabzug, das zeigt, wie der Aufnäher voraussichtlich aussehen wird. Erst wenn Sie dieses bestätigen und damit freigeben startet die eigentliche Produktion.
Welche Befestigung soll ich wählen?
Aufnäher, die normal angenäht werden, brauche bei der Bestellung keine besondere Befestigungsart ausgewählt. Wollen Sie den Aufnäher aufbügeln, müssen Sie „Bügelfläche“ auswählen. Alternativ ist auch „Klett“ auswählbar, wenn Sie auf der Rückseite des Aufnähers eine Klettfläche möchten.
Was ist der Lieferumfang bei Klett-Aufnähern?
Bei Klettaufnähern erhalten Sie den eigentlichen Aufnäher mit Klett-Rückseite und immer auch automatisch (im Preis enthalten) das zugehörige Flauschteil als Gegenstück geliefert.

FAQ zu Angebot und Bestellung

 

Fallen Portokosten bei der Bestellung von Aufnähern an?
Nein, innerhalb Deutschlands fallen keine Kosten für Porto an. Die Versandkosten für Österreich betragen 19 € netto und für die Schweiz 25 € netto. Für Bestellungen aus sonst. EU-Ländern und der Welt weichen die Portokosten ab. Hier muss eine individuelle Anfrage gestellt werden.
Fallen irgendwelche Zusatzkosten an (z.B. Stickprogrammkosten oder Sonstiges)?
Nein. Über die im Angebot genannten Kosten fallen keinerlei zuätzlichen Kosten an (außer Portokosten bei Versand ins Ausland).
Was bedeutet „Anfertigung der Aufnäher laut unseren technischen Möglichkeiten“ im Angebot?
Wir nutzen alle Möglichkeiten, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis zu liefern und Sie erhalten von uns nur hochwertige Ware. Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch auch Qualitätsmuster von anderen bereits erstellten Aufnähern zu. Mit obigem Satz in unserer Auftragsbestätigung möchten wir nur nochmal festhalten, dass kleine Details, die in einer Computergrafik ohne weiteres darstellbar sind, nicht zu 100% exakt als Stickerei (oder gewebt) auf dem Aufnäher realisiert werden können. Schriften, die auf dem Aufnäher lesbar sein sollen, müssen in der Höhe mindestens 5 mm betragen, etc. Auch Farben weichen eventuell leicht von denen an Ihrem Bildschirm an (lesen Sie zur Erklärung auch unsere entsprechenden Artikel im Magazin: auf was achten beim Gestalten, Farbabweichungen erklärt und Schriften auf Aufnähern).
Wie lange ist die Lieferzeit von Aufnähern?
Üblicherweise dauert die Produktion und Lieferung von Aufnähern mit eigenem Motiv etwa 4 Wochen, sie schwankt jedoch etwas je nach Bestellaufkommen. Eine Express-Bestellung (gegen Aufpreis, teils ein mehrfaches des normalen Preises) kann Sie innerhalb frühestens ca. 12-14 Tagen erreichen.
GermanEnglish